Fluchtpunkt Los Angeles will be published bei ars vivendi.

Stefan Kiesbye — Fluchtpunkt Los Angeles

Los Angeles, Kalifornien, die nahe Zukunft: Gray Harden, Kunstkritiker,
wird angeheuert, um einen großen Deal abzuschließen. Aber der Aktmaler
Anton Wright und dessen Bilder verschwinden auf mysteriöse Weise.
Nicht nur Harden macht sich auf die Suche nach Wright – auch chinesische
Shipping-Magnaten, das FBI, ein krimineller Kunsthändler und eine geheimnisvolle
Frau sind den Bildern auf der Spur. Und Harden begreift langsam,
dass es nicht um Anton Wrights Bilder geht, sondern um eine Verschwörung,
die den Gouverneur bedrohen könnte … Ein faszinierender Noir-Krimi um
Kunst, Paranoia und Identität.
Advertisements